Critical Mass

Leverkusen

Was ist Critical Mass?

Critical mass (engl., dt. ‚kritische Masse‘) ist ein Trend in vielen Städten der Welt, bei der sich RadfahrerInnen scheinbar zufällig und unorganisiert treffen, um mit gemeinsamen Fahrten durch Ihre Innenstädte mit ihrer bloßen Menge auf ihre Belange und Rechte gegenüber dem Autoverkehr aufmerksam zu machen.

Organisation? Es gibt keine! Critical Mass organisiert sich von selbst.

JedeR mit einem Fahrrad ist Willkommen! :)

Leverkusen

Neuer Treffpunkt: Ab 6.1.2020 an der Christuskirche am Kreisverkehr in Leverkusen-Wiesdorf (ca. 400 m südlich des alten Treffpunktes)

Es wird gemeinsam für 90 bis 120 Minuten durch verschiedene Stadtteile von Leverkusen gefahren. Die Strecken sind zwischen 15 und 20 km lang. Es wird nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) § 27 in einem Verband gefahren. Die Radlerinnen und Radler holen sich für diese Zeit den Verkehrsraum wieder zurück.
Es wird das ganze Jahr über durchgefahren. Im Winter, wenn es früher dunkel wird, ist funktionierendes Licht am Fahrrad Pflicht. Ohne Licht fährt keiner mit!
Und wenn Euch die gemeinsame Radtour gefallen hat, kommt doch einfach wieder mit. Die anderen Radlerinnen und Radler freuen sich auf Sie. Nur gemeinsam sind wir stark und mit noch mehr Radlerinnen und Radler werden wir zu einer großen kritischen Masse.

Treffpunkt: Christuskirche am Kreisverkehr in Leverkusen-Wiesdorf
  • Treffpunkt: Christuskirche